Aktuelles aus dem Gartenhallenbad

Neue, erweiterte Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie unsere erweiterten Öffnungszeiten, die ab dem 30.08.2021 gelten

 

Sommerfest Hallenbad & Friends


Unter dem Motto „Hallenbad & Friends“ laden die Stadtwerke Schloß Holte-Stukenbrock und die Ortsgruppe Schloß Holte-Stukenbrock der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Samstag, 21. August, zu einer besonderen Veranstaltung ein. Dann dreht sich von 10 bis 18 Uhr im und ums Gartenhallenbad herum nämlich alles um Spiel und Spaß. Auf einer Kirmesmeile mit Hüpfburg und Zuckerbude kann draußen nach Lust und Laune gespielt und probiert werden. Außerdem bekommen Vereine die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Drinnen lädt die DLRG Kinder bis 14 Jahre zu einer spannenden Olympiade auf dem Wasser ein. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht erforderlich. Besucher müssen allerdings nachweisen, dass sie entweder gegen das Corona-Virus geimpft, davon genesen oder aktuell negativ getestet worden sind. Der normale Badbetrieb findet an diesem Tag nicht statt.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Es ist geschafft!

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Es ist geschafft! Nach etwa 18 Monaten Umbauzeit öffnet das Gartenhallenbad am Mittwoch, 16. Juni, wieder für die Öffentlichkeit. Zutritt haben – je nach Inzidenzwert – erst einmal 60 Badegäste mit einem negativem Corona-Test einer offiziellen Teststelle, vollständig Geimpfte oder Genesene. Die Kontrolle findet vor Ort statt.

Stadtwerke-Geschäftsführer Marco Fuhrmann ist wie alle Mitarbeiter*innen des Bads sichtlich erleichtert darüber, dass es jetzt wieder losgehen kann: „Die Umbauphase war lang, die Pandemie hat viele Pläne durcheinander gebracht. Umso mehr freuen wir uns alle jetzt auf unsere Gäste.“ Und die können sich ihrerseits auf ein Hallenbad im modernen Look freuen. „Viele Neuerungen bleiben für Besucher unsichtbar, weil sie hinter der Fassade passiert sind“, sagt der 39-Jährige. Trotzdem fällt sofort auf: Das Hallenbad sieht nicht mehr aus, als hätte es bereits 45 Jahre auf dem Buckel.

Das komplett umgestaltete Erdgeschoss mit barrierefreier Eingangshalle und Snack- und Ticket-Automat ist ein Hingucker. Beton-Elemente, moderne Möbel und auffällige Design-Elemente ergeben ein harmonisches Bild. Ein automatisches Zugangssystem führt in die neu und farbig gestalteten Umkleidekabinen. Fast lebensgroße Bilder, auf denen Menschen aus der Stadt mit Wasser bespritzt werden, leiten Mädchen, Jungs, Familien, Behinderte etc. zu den richtigen Kabinen. Von dort geht’s zu den neu gestalteten Duschen. Im Bad selbst sind die alten grünen Fliesen durch moderne und großflächige Elemente ersetzt worden. Im Obergeschoss wurde ein Event-Raum für Kindergeburtstage und andere Veranstaltungen eingerichtet. „Farben und Formen spielen eine besondere Rolle in den neugestalteten Räumen“, sagt Fuhrmann über den 3,4 Million Euro teuren Umbau. „Unter normalen Umständen hätten wir die Eröffnung mit einem großen Fest gefeiert.“ Dies wolle man nachholen, sobald es die Pandemie-Entwicklung zulasse.

Jetzt gehe es erst mal darum, alles für die Eröffnung vorzubereiten. „Momentan dürfen wir leider nur 60 Badegäste auf einmal ins Bad lassen“, sagt der Stadtwerke-Chef. 40 davon können sich zeitgleich im Sportbecken aufhalten, zehn im Lehrschwimmbecken, weitere zehn in den anderen Bereichen des Bads. Ticketbuchungen soll es keine geben. „Wir wollen Menschen ohne Smartphone oder Internet nicht benachteiligen“, sagt Fuhrmann. Wer den Zutritt beschleunigen möchte, kann per Luca-App einchecken. Ansonsten muss vorm Einlass ein Formular zur Kontaktverfolgung ausgefüllt und abgegeben werden.

„Um Badegäste und Mitarbeiter*innen vor einer Corona-Infektion zu schützen, haben wir vorübergehend neue Öffnungszeiten eingeführt“, sagt Fuhrmann. Zusätzlich wurden mehr Reinigungsintervalle eingeplant.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Umtauschaktion von Jahres-, Mehrfach- oder Wertkarten

Liebe Besucherinnen und Besucher,

An zwei Terminen in dieser Woche könnt ihr eure alten Jahres-, Mehrfach- oder Wertkarten direkt bei uns im Hallenbad gegen die Karten für das neue automatische Zugangssystem eintauschen.
Die Termine sind am Donnerstag, 10.06., in der Zeit von 12 bis 16 Uhr und am Freitag, 11.06., ebenfalls zwischen 12 und 16 Uhr.
Wie versprochen rechnen wir euch die Schließzeit des Bades natürlich auf die neuen Karten an. Auf die neuen Karten berechnen wir 4,- Euro Pfand, die euch bei Rückgabe erstattet werden.
Der Umtausch funktioniert einfach und schnell. Vor Ort müsst ihr lediglich eure alte Karte vorzeigen, einen Zettel ausfüllen und bekommt dann eine neue Karte.
Reserviert dafür bitte eine Viertelstunde Zeit. Wer nicht warten möchte, kann sich benachrichtigen lassen und die Karte auch zu einem späteren Zeitpunkt oder vorm ersten Schwimmen abholen.
Dann kann es wegen des laufenden Betriebs aber zu längeren Wartezeiten kommen.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Umbau des Gartenhallenbads befindet sich in der Schlussphase



Die Vorfreude steigt. Der Umbau des Gartenhallenbads befindet sich in der Schlussphase. Das komplett umgestaltete Erdgeschoss mit Eingangshalle wird im April fertig werden. Bad und Sauna folgen im Mai. Dann steht auch der Wiedereröffnung nichts mehr im Weg, sofern die Pandemie es zulässt.

Apropos: Die Pandemie ist zum größten Teil auch Schuld daran, dass sich die Bauarbeiten länger als geplant hingezogen haben. Materiallieferungen haben sich verzögert oder blieben komplett aus. Immer wieder fehlten Handwerker, weil sie in Quarantäne mussten. Hinzu kam die überraschende Sanierung des kompletten Flachdachs über dem Lehrschwimmbecken.

Mittlerweile stehen aber alle Zeichen auf Endspurt. Das freut auch die Badmitarbeiter*innen und Stadtwerke-Geschäftsführer Marco Fuhrmann: „Die neuen Kabinen sind größtenteils installiert. Die Duschen ebenfalls“, sagt der 39-Jährige. Es wird eine eigene Fönzone geben. Der größte Teil des ehemaligen Foyers kommt dem Saunabereich zugute. Es wird einen großen Raum geben, in dem Kindergeburtstage gefeiert werden können. Und die Mitarbeiter*innen haben ihren eigenen großzügig geschnittenen Bereich. Der alte Gesellschaftsraum bleibt erhalten.

Farben und Formen spielen eine besondere Rolle in den neugestalteten Räumen. „Das Hallenbad hat 45 Jahre auf dem Buckel, wird dann aber in vielen Bereichen so modern aussehen, als sei es gerade erst gebaut worden“, sagt Fuhrmann.

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Information zu bereits erworbenen Jahreskarten- und Mehrfachkarten für unser Gartenhallenbad und unsere Sauna

Liebe Besucherinnen und Besucher,

sowohl das Gartenhallenbad als auch die Sauna bleiben aufgrund der Corona Pandemie bis auf weiteres geschlossen.  Sobald es für die Bäderbetriebe wieder erlaubt, und unser Umbau abgeschlossen ist, werden wir wieder für Sie öffnen.
Schon jetzt freuen wir uns Sie alle wieder in unserem neuen Hallenbad begrüßen zu dürfen.

Alle bereits erworbenen Mehrfach- und Jahreskarten behalten selbstverständlich weiter ihre Gültigkeit. Mehrfachkarten können Sie auch nach der Wiedereröffnung wie gewohnt nutzen. Bei den Jahreskarten hängen wir die Zeit der Schließung selbstverständlich an, so dass nichts verloren geht und Ihnen kein Nachteil entsteht.

Bei Fragen rufen Sie einfach im Kundenzentrum der Stadtwerke an. Wir sind für Sie da.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hallo liebe Badegäste,

sollte das Kundenzentrum während der Öffnungszeiten des Gartenhallenbads nicht zu erreichen sein,
können Sie unter folgender Nummer das Gartenhallenbad direkt anrufen.

Tel. 05207 / 921887.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Vielen Dank.